CO 2 – Laser

Kohlendioxid (CO2) Laser (ggf. mit “Silk-touch”)

Anwendungsgebiete:

Narben (z.B. Keloide) – Warzen –  Altersflecken – gutartigen Muttermale (sog. Naevi) – Verhornungsstörungen(sog. aktinische Keratosen) – Sonnenschäden Glättung/Entfernung von Falten.

 

Wirkweise:

Der  Kohlendioxid (CO2) Laser verdampft oder schneidet das Gewebe, je nachdem wie hoch die Energie und wie groß die Lichtstrahldicke gewählt werden.

Wählt man einen konzentrierten dünnen Strahl kann man den Laser, wie ein Skalpell, für dünne saubere nicht blutende Schnitte verwenden.

Bei oberflächlicher Anwendung, die besonders schonend und exakt unter Einsatz der “Silk-Touch” Vorrichtung möglich ist, läßt sich das Abrtragen des Gewebes blutlos, besonders präzise und schonend für das angrenzende Gewebe durchführen.

Bei uns wird der CO2 Laser vor allem für die Glättung von Gesichtsfalten(sog. Skin Resurfacing, siehe weiter unten) und Narben ausgenutzt. Hierbei macht man sich, neben dem Abtragen der oberen Hautschichten, die Wirkung des Lasers in der Tiefe zunutze, bei der es zu einer Neuordnung bzw. Neuentstehung von Bindegewebsfasern kommt. Der Effekt ist ein sich Zusammenziehen der Narben und damit eine Straffung der Haut.

 

Behandlung mit dem Laser

Die Behandlung wird üblicherweise in örtlicher Betäubung durchgeführt. Dazu wird ein Betäubungsmittel unter die zu behandelnde Hautregion gespritzt oder die zu versorgenden Nerven gezielt durch eine Injektion betäubt. In seltenen Fällen kann auch eine Behandlung in Dämmerschlaf angezeigt sein. Darüber wird ggf. der Anästhesist mit Ihnen sprechen.

PRAXIS

Dr.med. Andrea Heinz
Dr.med (l) Sabine
Grosser-Panagakos
Maren Bours

Neumarkt 15-17
47441 Moers
Tel.  02841-90340
Tel.  02841-880820
Fax. 02841-90342

Notfall: 116117

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo, Di, und Do
08.00 - 18.00

Mi und Fr
08.00 - 14.00

 ab 08:30

Akutsprechstunde
täglich nach telefonischer
Vereinbarung

ein Service von